Für Ihre natürliche Gesundheit.

EPA = Eicosapentaensäure
DHA = Docosahexaensäure

EPA und DHA sind mehrfach ungesättigte Omega-3-Fettsäuren.

Omega-3-Fettsäuren sind essenzielle Fettsäuren, welche der menschliche Körper nicht selbst herstellen kann und sie daher mit der Nahrung aufgenommen werden müssen.

DHA (Docosahexaensäure) wird im Körper aus der mit der Nahrung aufgenommenen Alpha-Linolensäure (ALA), gebildet. Dasselbe gilt für EPA (Eicosapentaensäure).
DHA und EPA entstehen jedoch nicht in ausreichenden Mengen, sie werden deshalb als „konditionell essenziell“ bezeichnet.

EPA und DHA sind enthalten in:
- Fischöl Kapseln mit Vitamin K2: 130 mg/Kps.
- Neptun Krillöl Kapseln mit reinem NKO®: 120 mg/Kps.

 

  RDA 100%
CH 500 mg
EFSA zu wenig Daten. 250-500 mg bezüglich Cardiovascular risk.
USA keine

 

Uwe Gröber1: 0.5 bis 1.0 g Omega-3-Fettsäuren (EPA, DHA) sollten zu den Mahlzeiten eingenommen werden. Nur eine langfristige und regelmässige Einnahme ist sinnvoll!


Legende

RDA Recommended Daily Allowance (Empfohlene Tagesmenge)
EFSA European Food Safety Authority (Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit)

 


In folgenden Produkten ist dieser Inhaltsstoff vorhanden:

Fischöl Kapseln mit Vitamin K2



1 Uwe Gröber, Essen, Mikronährstoffe, 3. völlig überarbeitete und erweiterte Auflage, 2013